Chorleiter Michael   Wülker   (*1979)   ist   in   Laer   (i.Westf.)   aufgewachsen und   erhielt   bereits   seit   seinem   6.   Lebensjahr   Klavier-   und später   Orgelunterricht.   Seine   musikalische   Laufbahn   begann bereits    in    jungen    Jahren    als    Sänger    am    Hohen    Dom    zu Münster. Nach     dem     C-Examen     an     der     Bischöflichen     Kirchen- musikschule   der   Diözese   Münster   (1998)   studierte   er   an   der Kath.   Hochschule   für   Kirchenmusik   St.   Gregorius   in   Aachen, Prof.   St.   Schreyer   (Chorleitung),   Prof.   M.   Hoppe   (Orgel), Prof.   H.   Schnieders   (Improvisation),   Alastair   Thompson   (Gesang),   wo   er   2005   das   Diplom erwarb. Teilweise     gleichzeitig     absolvierte     er     ein     Kapellmeister-Studium     am     Conservatorium Maastricht   bei   Prof.   J.   Stulen.   Darüber   hinaus   nahm   er   an   verschiedenen   Fortbildungen   und Meisterkursen u.a. bei C. Metters, H. Elbert, K. Nystedt und St. Schreyer teil. Neben   kirchlichen   Aufgaben   war   er   von   2007-2011   auch   Leiter   des   Niederrheinchores   e.V., sowie     2010-2011     Dirigent     des     Städt.     Sinfonieorchesters     Collegium     Musicum     Jülich. Verschiedene   Engagements   und   Gastdirigate   ließen   ihn   u.a.   mit   dem   Stadttheater   Aachen, dem   Kettwiger   Bach-Ensemble,   der   Russischen   Kammerphilharmonie   St.   Petersburg,   dem Stockholmer    Radiosinfonieorchester-    und    Chor,    aber    auch    mit    verschiedenen    anderen Orchestern    der    Region    zusammen    arbeiten.    Sein    breit    gefächertes    Repertoire,    das    er zumeist   auswendig   beherrscht,   umfasst   Werke   von   der   Renaissance   bis   zu   Komponisten unserer   Tage;   daneben   gilt   sein   besonderes   Interesse   der   Kunst   der   Improvisation.   Eine   rege Konzerttätigkeit   und   verschiedene   CD   Einspielungen   dokumentieren   seine   Tätigkeiten   als Organist, Improvisator und Dirigent.  
Frauenchor Brühl 1990 e.V.
Mitglied im Deutscher Chorverband (Berlin)
Frauenchor Brühl 1990 e.V.
© Frauenchor Brühl 1999 e.V.
Chorleiter Michael Wülker (*1979) ist in Laer (i.Westf.) aufgewachsen und erhielt bereits seit seinem 6. Lebensjahr Klavier- und später Orgelunterricht. Seine musikalische Laufbahn begann bereits in jungen Jahren als Sänger am Hohen Dom zu Münster. Nach dem C-Examen an der Bischöflichen Kirchen-musikschule der Diözese Münster (1998) studierte er an der Kath. Hochschule für Kirchenmusik St. Gregorius in Aachen, Prof. St. Schreyer (Chorleitung), Prof. M. Hoppe (Orgel), Prof. H. Schnieders (Improvisation), Alastair Thompson (Gesang), wo er 2005 das Diplom erwarb. Teilweise gleichzeitig absolvierte er ein Kapellmeister-Studium am Conservatorium Maastricht bei Prof. J. Stulen. Darüber hinaus nahm er an verschiedenen Fortbildungen und Meisterkursen u.a. bei C. Metters, H. Elbert, K. Nystedt und St. Schreyer teil. Neben kirchlichen Aufgaben war er von 2007-2011 auch Leiter des Niederrheinchores e.V., sowie 2010-2011 Dirigent des Städt. Sinfonieorchesters Collegium Musicum Jülich. Verschiedene Engagements und Gastdirigate ließen ihn u.a. mit dem Stadttheater Aachen, dem Kettwiger Bach-Ensemble, der Russischen Kammerphilharmonie St. Petersburg, dem Stockholmer Radiosinfonieorchester- und Chor, aber auch mit verschiedenen anderen Orchestern der Region zusammen arbeiten. Sein breit gefächertes Repertoire, das er zumeist auswendig beherrscht, umfasst Werke von der Renaissance bis zu Komponisten unserer Tage; daneben gilt sein besonderes Interesse der Kunst der Improvisation. Eine rege Konzerttätigkeit und verschiedene CD Einspielungen dokumentieren seine Tätigkeiten als Organist, Improvisator und Dirigent.